SKU 0417/05

RIEDEL Barware Nick & Nora

Das innovative, maschinell gefertigte Cocktailglas der funktionellen Glasserie RIEDEL Barware ermöglicht es, mühelos und elegant einen Schluck zu nehmen. Die Form des Glases leitet das Getränk perfekt zum Mund, ohne dass man dafür den Kopf nach hinten neigen muss. An den zeitlosen Thriller „Der dünne Mann“ erinnert man sich wegen des mysteriösen Kriminalfalls – aber auch wegen seiner Martini liebenden Hauptfiguren. Nach ihnen wurde das Glas Nick & Nora benannt. RIEDEL BAR DRINK SPECIFIC GLASSWARE, enstand in Zusammenarbeit mit dem US amerikanischen Spirituosen-Spezialisten Zane Harris. Diese neue Serie entspricht dem Bedarf an Cocktail-spezifischen Gläsern in Restaurants und Bars – mit sechs Gläsern, die sich für Tausende Cocktails perfekt eignen. Die Gläser basieren auf den traditionellen Servierarten sieben klassischer Cocktails: Der Old Fashioned, Manhattan, Daiquiri, Sour, Peasant, Buck und Julep. Gemeinsam mit Riedel entwickelte Harris jedes Glas und legte dabei besonderen Wert auf Größe, Form, Volumen und Fassungsvermögen. „Eis hat den größten Einfluss auf das Design eines Glases, denn es ist in im Grunde jedem Getränk enthalten, nicht nur im Cocktail“, sagt Harris. „Zu zwei der größten Faktoren für Unzufriedenheit in der Gastronomie gehört es, wenn Eiswürfel die Flüssigkeit im Glas verdrängen und wenn der falsche Eindruck entsteht, dass zu wenig eingeschenkt wurde. Die Gläser der Serie RIEDEL BAR DRINK SPECIFIC GLASSWARE setzen auch hier an.“ Jedes einzelne Glas dieser Serie wird in den Produktionsstätten der Familie Riedel hergestellt. Die Serie wird exklusiv für Catering- und Gastronomiebetriebe angeboten. Alle RIEDEL-Gläser sind spülmaschinenfest.
Spezifikationen
collections_1280x844px_sour_glass
Start
Video
Cocktailgläser für Catering- & Gastronomiebetriebe

RIEDEL Barware

2018

Innovativ wie immer und führend im funktionalen Design. So präsentiert Riedel seine Serie RIEDEL BAR DRINK SPECIFIC GLASSWARE, die in Zusammenarbeit mit dem US amerikanischen Spirituosen-Spezialisten Zane Harris entstanden ist. Harris ist in Cocktail-Treffpunkten wie Dutch Kills, Maison Premiere und Rob Roy für seine Mixkunst bekannt. Diese neue Serie verbindet Vergangenheit und Gegenwart und entspricht dem Bedarf an Cocktail-spezifischen Gläsern in Restaurants und Bars – mit sechs Gläsern, die sich für Tausende Cocktails perfekt eignen. Die Gläser basieren auf den traditionellen Servierarten sieben klassischer Cocktails: Der Old Fashioned, Manhattan, Daiquiri, Sour, Peasant, Buck und Julep. Gemeinsam mit Riedel entwickelte Harris jedes Glas und legte dabei besonderen Wert auf Größe, Form, Volumen und Fassungsvermögen für Eis. Kein Glashersteller ist je zuvor so ganzheitlich an ein derartiges Konzept herangegangen.

teaser_landscape_fullscreen_3840x1760px_video_thumbnail_barware
Start
Video
RIEDEL Barware Nick & Nora

Häufig gestellte Fragen und Antworten

PROJEKT-ÜBERBLICK
COCKTAIL EINMALEINS
EIS & WESHALB ES ZU BERÜCKSICHTIGEN IST
GLASGRÖSSEN
ZANE HARRIS
PROJEKT-ÜBERBLICK
COCKTAIL EINMALEINS
EIS & WESHALB ES ZU BERÜCKSICHTIGEN IST
GLASGRÖSSEN
ZANE HARRIS
Are RIEDEL glasses are dishwasher safe?
Sind RIEDEL, Spiegelau und Nachtmann Artikel aus Kristallglas und bleifrei?
Wie pflege ich meine RIEDEL-Kristallgläser?
teaser_landscape_fullscreen_3840x1760px_statement_zane_dark
“The most iconic glass is the Nick & Nora which allows for the correct delivery of a high alcohol content drink to the mid-pallet, like the Manhattan and the Martini. The absence of this glass has forced bartenders to use the Champagne Coupes in their place, until now.”
ZANE HARRIS SPIRITS SPECIALIST, BEVERAGE CONSULTANT, BAR DESIGNER