Eingeführt in 2013

Black Series Collector's Edition

Ein Klassiker im neuen Look

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Serie Sommeliers präsentiert RIEDEL eine exklusive Sammler-Edition: Genuss- und Designobjekte, die die einzigartige Formensprache der rebsortenspezifischen Sommeliers-Gläser unterstreichen.

Die Black Series Collector's Edition ist mit schwarzem Kristallglas gefertigt. Durch die Zugabe von Kobalt und Mangan wird das Kristallglas schwarz. Dieses kühlt viel schneller ab als transparentes Glas, was eine zusätzliche Herausforderung für die Glasmacher darstellt. Der Herstellungsprozess wird zusätzlich dadurch erschwert, dass der Stiel der Black Series Collector's Edition aus einem roten Glasfaden besteht, der mit klarem Glas überzogen ist. Obwohl die Black Series Collector's Edition natürlich als Trinkglas verwendet werden kann, sehen wir sie eher als ein besonders schönes Designobjekt, das die einzigartige Formgebung und die Proportionen der Sommeliers-Serie unterstreicht.

Die originale Sommeliers-Serie umfasste verschiedene Glasgrößen. Die Kelchformen wurden durch das Alter des Weins und die verschiedenen Weinqualitäten bestimmt. Die heutige Glasserie wurde unter der Federführung von Georg J. Riedel angepasst, indem in Workshops spezielle Glasformen entwickelt wurden. Erfahrene Weinexperten wie Robert Parker oder Winzer wie Gaja, Guigal und Robert Mondavi trugen mit ihrem Wissen zur Optimierung der RIEDEL-Glasformen bei. Die Kelchformen der Sommeliers-Gläser sind seither zu einem Maßstab für die Branche geworden und werden heute von vielen anderen Glasherstellern kopiert.

Die Black Series Collector's Edition wird in Handarbeit aus Kristallglas gefertigt.