''

RIEDEL präsentiert 2008

Sommeliers Black Tie

Zeitlos elegant

Sommeliers Black Tie feierte 2008 das 50-jährige Jubiläum von RIEDELs berühmtem Sommeliers Burgundy Grand Cru Glas, entworfen von Claus Riedel in der 9. Generation.

RIEDELs Grand Sommeliers Weinglas-Kollektion wurde 1958 geboren, als das Burgunder Grand Cru Glas erstmals auf der Weltausstellung in Brüssel ausgestellt wurde. Es erhielt sofort einen "Grand Prix" für sein kreatives und auffälliges Design und wurde kurz darauf vom New Yorker Museum of Modern Art als signifikantes Design für seine Dauerausstellung ausgewählt.

Als junger Designer am Anfang seiner Karriere schuf Claus Riedel dieses Meisterwerk auf Wunsch von Conte Odazio, einem italienischen Adligen und Geschäftspartner, der ihm sagte: "Ich bin es leid, meinen edlen Piemontesischen Rotwein aus kleinen Gläsern zu trinken!"

Ausgehend von der Funktionalität dieses wahrhaft einzigartigen Kunstwerks begann Claus eine lebenslange Forschung, um herauszufinden, wie Form und Größe die Wahrnehmung des Weinaromas und -geschmacks des Genießers beeinflussen.

Die Jubiläumskollektion Sommeliers Black Tie basiert auf den zeitlosen Grundformen und besteht aus einem Set klassischer und eleganter Gläser. Die Rotweingläser zeichnen sich durch einen hohen schwarzen Stiel und einer klaren Bodenplatte aus, die Weißweingläser durch eine schwarze Bodenplatte und einen hohen klaren Stiel.

Sommeliers Black Tie ist handgefertigt.

 

Sommeliers Black Tie

Rotweingläser

Sommeliers Black Tie

Weißweingläser