Cocktails

Long Island Iced Tea: Das Schwergewicht unter den Cocktails

5 Min. min read
''

Der Long Island Iced Tea vertretet einen gewissen Ruf und ist ein ziemliches Schwergewicht unter den Cocktails. Mit nicht weniger als 4 Spirituosen ist er sicherlich nichts für schwache Nerven! Erfahren Sie, wie man einen Long Island Iced Tea zubereitet, woher er seinen Namen hat und wie man ihn serviert.

''

Was ist ein Long Island Iced Tea

und woher stammt der Long Island Eistee?

Der Long Island Iced Tea oder Long Island Eistee ist ein recht starker Cocktail, da er hauptsächlich aus Spirituosen besteht. Aufgrund des geringen Anteils an Mischgetränken ist die Alkoholkonzentration dank Wodka, Rum, Tequila und Gin in dem Getränk sehr hoch. Auf Eis serviert, wird er außerdem als sehr erfrischend angesehen.

Wer genau den Long Island Iced Tea erfunden hat, ist nicht eindeutig geklärt. Im Wesentlichen werden dem Cocktail zwei Entstehungsgeschichten zugeschrieben. Einerseits wird Robert Butt aus Long Island, New York, als Erfinder genannt, aber fast zur gleichen Zeit taucht ein sehr ähnlicher Cocktail in der Long Island Community in Kingsport, Tennessee, auf.

Wie bei den beiden Entstehungsgeschichten ist auch die Herkunft des Namens nicht ganz klar. Allerdings kann man sagen, dass der Name wahrscheinlich vom Herkunftsort stammt.

Wie serviert man einen Long Island Iced Tea am besten?

Für den erfrischenden Cocktail werden alle Zutaten zunächst sanft umgerührt und dann auf Eis serviert.

RIEDEL, bekannt für die Kreation wunderschöner, rebsortenspezifischer Weingläser, hat ein umfangreiches Sortiment an Cocktailgläsern entwickelt. Neben eleganten Variationen von Stielgläsern für Spirituosen bietet RIEDEL eine erweiterte Auswahl an Long Drink Gläsern, like RIEDEL Drink Specific Glassware, Tumbler Collection und Mixing Drink Sets für die Cocktailliebhaber unter uns.

Eine der gängigsten Formen für Mixgetränke ist das Highball Glas oder auch Long Drink Glas genannt. Es kann zum Servieren von alkoholfreien Getränken oder gemischten Cocktails mit einem hohen Anteil an alkoholfreien Mixturen wie Limonade oder Saft verwendet werden. Durch seine hohe Form bleibt die Kohlensäure erhalten, und seine geräumige Größe bietet sowohl für Flüssigkeit als auch für Eis Platz.

Eine Spezialität in der Cocktailszene ist der legendäre Long Island Iced Tea. Wegen des hohen Anteils an Spirituosen wird er ebenfalls in einem Longdrinkglas mit viel Eis serviert.

''

Was braucht man für einen Long Island Iced Tea

Lasst uns einen Long Island Iced Tea machen!

  • 40 ml / 1.5 oz. Wodka
  • 20 ml / 0.75 oz. Tequila
  • 20 ml / 0.75 oz. Weißer Rum
  • 20 ml / 0.75 oz. Gin
  • 30 ml / 1 oz. Zitronensaft
  • 10 ml / 0.25 oz. Zuckersirup
  • Cola zum Auffüllen
  • Eis (für den Shaker und für den Cocktail an sich)
  • Zitrone zum Garnieren

Wie bereitet man einen Long Island Iced Tea zu?

Wodka, Tequila, Gin, Rum, Zitronensaft und Zuckersirup in einen Shaker mit Eiswürfeln geben und gut schütteln. Fülle ein RIEDEL Tumbler Collection Long Drink Glas mit frischen Eiswürfeln. Gieße das geschüttelte Getränk durch ein Barsieb und rühre es vorsichtig um. Anschließend kann der Drink mit Cola aufgefüllt und mit einer Zitronenspalte serviert werden. Prost!

Du magst keine Cola? Hast du jemals versucht Cola mit Ananassaft zu ersetzen? So wird dein Long Island Iced Tea zum Hawaiian Iced Tea!

Recommended Glassware